Depeche Mode

Bewertet Depeche Mode

Rating: 4.03 (250 Bewertungen)

Daten:

bei Amazon bestellen
Die Band, um die heute noch der größte 80er-Kult betrieben wird: sie prägten das Jahrzehnt durch ihren eingängigen, aber melancholischen Elektro-Pop am meisten. Ihr kometenhafter Aufstieg ab 1981 fand seinen Höhepunkt 1987/88 in der Music For The Masses-Tour und dem dazugehörigen Live-Album "101". Hits: "Dreaming of me", "See You", "Shake The Disease", "Everything Counts", "People Are people", "Master And Servant", "Behind The wheel", "Never Let Me Down Again", "Personal Jesus", "Enjoy The Silence"...

Diskografie:

Album Verpackung Erscheinungsland Datum
Dreaming of Me Großbritannien 1981
Dreaming of Me Deutschland 1981
Just Can’t Get Enough Pappe/Papierhülle USA 1981
Just Can't Get Enough / New Life USA 1981
Peel Session Großbritannien 1981
New Life Großbritannien 1981
Just Can’t Get Enough Großbritannien 1981
Speak & Spell Großbritannien 1981
Speak & Spell Pappe/Papierhülle Großbritannien 1981
Speak & Spell USA 1981
See You Großbritannien 1982
The Meaning of Love Pappe/Papierhülle Deutschland 1982
A Broken Frame Deutschland 1982
Leave in Silence ES 1982
A Broken Frame Pappe/Papierhülle USA 1982
Everything Counts Pappe/Papierhülle Deutschland 1982
A Broken Frame Deutschland 1982
A Broken Frame Pappe/Papierhülle USA 1982
Leave in Silence Frankreich 1982
A Broken Frame Japan 1982
The Meaning of Love Großbritannien 1982
Leave in Silence Großbritannien 1982
A Broken Frame Pappe/Papierhülle Großbritannien 1982
Get the Balance Right! (Combination mix) Pappe/Papierhülle Großbritannien 1983
Get the Balance Right Großbritannien 1983