Cabaret Voltaire

Bewertet Cabaret Voltaire

Rating: 3.67 (6 Bewertungen)

Daten:

  • gegründet: 1973
  • aufgelöst: 1995
  • Land: Großbritannien
bei Amazon bestellen
Sie nannten sich nach einem Performance-Treff der Dadaisten. Sie spielten primitive Synthi-Rythmen über die sie einen Klangbrei aus verfremdeten, verzerrten und gefiltertem Material aus Radio- und TV-Sendungen legten. Musikvideo-Pioniere (Wurde man blind von).

Diskografie:

Album Verpackung Erscheinungsland Datum
Extended Play Pappe/Papierhülle Großbritannien 1978
Mix-Up Großbritannien 1979
Chance vs. Causality Niederlande 1979
Nag Nag Nag Pappe/Papierhülle Großbritannien 1979
Three Mantras Großbritannien 1980
Live at the YMCA 27.10.79 Großbritannien 1980
1974-76 Großbritannien 1980
The Voice of America Großbritannien 1980
Silent Command Großbritannien 1980
Seconds Too Late Großbritannien 1980
Eddie's Out / Walls of Jericho Großbritannien 1981
Red Mecca Großbritannien 1981
Live at the Lyceum Großbritannien 1981
3 Crepuscule Tracks Belgien 1981
Fools Game Belgien 1982
Hai! Großbritannien 1982
Over and Over / Input Out Niederlande 1982
2 X 45 Großbritannien 1982
Gut Level Großbritannien 1982
Johnny YesNo: The Original Soundtrack From the Motion Picture Großbritannien 1983
Just Fascination Großbritannien 1983
Crackdown / Just Fascination Großbritannien 1983
The Crackdown Großbritannien 1983
Yashar Großbritannien 1983
The Dream Ticket Großbritannien 1983